Übergang Schule-Beruf

Probierwerkstatt

Die Probierwerkstatt ist ein Berufsorientierungsprojekt der städtischen Gesamtschulen bei Pro Arbeit, das in Kooperation mit der Stadt Rheda-Wiedenbrück durchgeführt wird. Auf freiwilliger Basis können Schüler der höheren Klassen erste praktische Erfahrungen in den Berufsbereichen Holz, Metall und Hauswirtschaft sammeln. Unterstützend zu den schulischen Maßnahmen der Berufsorientierung vermitteln erfahrene Ausbildungsleiter anhand konkreter Aufgaben die Grundtechniken im gewünschten Fachgebiet. Die Probierwerkstatt findet in der Regel an einem Nachmittag pro Woche über einen Zeitraum von mindestens 10 Wochen statt. Neben den berufspraktischen Fertigkeiten erhalten alle Teilnehmer ein Abschlusszertifikat als Qualifikationsnachweis.

Potenzialanalyse
Erfolgreich in die Praxis

zurück